Aug 30 2018

Kaseya macht im ersten Halbjahr 2018 großen Sprung nach vorn: Starkes Wachstum und neue MSP-Kunden

Dazu tragen die Übernahme von Unitrends und innovative Produkte, wie RMM 2.0 oder Unitrends MSP, bei

München, 30. August 2018 – Kaseya, der führende Anbieter von umfassenden IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider (MSP) sowie IT-Abteilungen, ist im ersten Halbjahr 2018 stark gewachsen. Grundlage des Erfolgs ist die steigende Nachfrage nach der Kaseya IT Complete Platform, die das Wachstum und die erwarteten Sales auch weiterhin antreibt.


Für Kaseya zahlt sich der nutzerfokussierte Ansatz aus, der 2018 bisher eine jährliche Wachstumsrate von 30 Prozent und starke finanzielle Ergebnisse lieferte. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr Auftragseingänge in Wert von über 250 Millionen US-Dollar. Kaseya gestaltete zudem mit neuen Produkten und Produkterweiterungen den Markt maßgeblich mit und erreichte im MSP-Geschäft ein Wachstum von über 50 Prozent. Entsprechend gewinnt der Anbieter weiterhin Marktanteile hinzu.

„Wir bieten erstklassige, vollständig integrierte Lösungen für alle Kundenbedürfnisse beim Management von IT-Infrastruktur. Grundlage dafür sind unsere umfassenden, innovativen Produktangebote, die wir auch durch Akquisitionen, etwa von Unitrends, erreichen. Hinzu kommt, dass wir diese Lösungen günstiger als der Wettbewerb anbieten können“, sagt Fred Voccola, CEO von Kaseya. „Der kommerzielle Erfolg spiegelt die sich in Kaseyas wichtigsten KPI wider: dem Erfolg unserer Kunden. Unsere Kunden weltweit bestätigen, dass wir zu ihrem Erfolg beitragen. Entweder, weil sie ihre IT selbst effektiver verwalten können, oder weil sie als MSP profitabler arbeiten.“

Meilensteine im ersten Halbjahr 2018:

Unitrends-Akquisition

Im Mai gab Kaseya die Übernahme von Unitrends bekannt, einem weltweit führenden Unternehmen für Enterprise-Backup- und Continuity-Lösungen. Kaseya hat die Business Continuity und Disaster Recovery-Technologie (BCDR) von Unitrends mit der eigenen IT Complete-Suite der IT-Management-Lösungen kombiniert. MSP und mittelständische Unternehmen profitieren deshalb von einer Lösung aus einem Guss, die alle wichtigen IT-Anforderungen erfüllt. Beide Unternehmen ziehen Vorteile aus der Akquisition, weil Unitrends besseren Zugang zur MSP-Landschaft erhält und Kaseya Unitrends Channel nutzen kann. Kaseya MSP wiederum können dank Unitrends auf größere Kunden-Accounts zugreifen und ihr Value-Added Reseller (VAR)-Geschäft stärken.

Produkt-Highlights

Kaseya BMS

Im ersten Halbjahr 2018 konnte Kaseya mit BMS 250 Sales von Wettbewerbern übernehmen. BMS ist die Professional Services Automation (PSA)-Lösung des Unternehmens. Kaseya erwartet, dass sich das BMS-Business bis Ende 2018 mehr als verdoppelt.

Schon 2018 startete Kaseya ein Automatisierungs-Modul für Rechnungsabwicklung und eine Zweiwege-Kalendersynchronisierung für BMS. Mit der automatisierten Rechnungsabwicklung können Anwender die Aufgaben definieren, die buchen, buchen und fakturieren oder ausgewählte Rechnungseinträge in einem festgelegten Rhythmus generieren. Die Filter und eine Vielzahl an Auswahlfeldern erlaubt es den Kunden, die Rechnungseinträge anzupassen und zu verfeinern. Außerdem können sie den Umfang festlegen, in dem diese in den Rechnungsprüfungsprozess einfließen, was BMS Finance ergänzt. Dank flexibler Filter und wiederkehrender Planungsoptionen ermöglicht es BMS den Anwendern zudem, Rechnungen automatisch zu erstellen und den umständlichen Rechnungsprüfungsprozess komplett zu umgehen. Dadurch sparen MSP viel Zeit und Aufwand ein.

Da die Lösung kompatibel mit Exchange, Office 365, G-Suite und iCal ist, erfolgt die Zweiwege-Synchronisierung mit BMS fast in Echtzeit. Anwender können technische Zeitpläne nahtlos verwalten. BMS ist eine einfach zu bedienende, kosteneffiziente PSA-Lösung, die Kunden darüber hinaus mit Videotrainings begleitet. BMS ist in mehreren Sprachen, darunter Deutsch, Niederländisch und Italienisch, verfügbar und eng mit VSA sowie Drittanbieter-Tools, wie QuoteWerks, Xero oder IT Glue, integriert.

Kaseya Unified Backup (KUB)

Kaseya Unified Backup ist die aktuellste Entwicklung der Kaseya IT Complete-Plattform. Auf Basis von Unitrends MSP vereint die Lösung Backup auf Enterprise-Niveau, Ransomware-Erkennung und cloudbasierte BCDR-Services in einer leistungsstarken, Appliance-basierten Plattform. Gemeinsam mit Kaseya Cloud Backup bietet KUB ein umfassendes Lösungsset, mit dem sich Kunden zwischen Appliance- oder cloudbasiertem Backup entscheiden können.

Kaseya One

Kaseya One wurde auf der Kaseya Nutzerkonferenz im Mai vorgestellt, generiert bereits hohe Nachfrage und konnte zahlreiche Kunden gewinnen. Kaseya entwickelte die Lösung speziell mit Blick auf mehr Effizienz und Produktivität beim Kunden. Anwendern stellt Kaseya One einen zentralen Zugangspunkt zur Kaseya IT Complete-Plattform samt einheitlichem Interface bereit. Die Workflow-basierte Lösung kann erweitert und angepasst werden. Darüber hinaus bietet sie rollenbasierte Übersichten für das Infrastruktur-Monitoring. Anwender erhalten schnell entscheidende Einblicke in einzelne Aufgaben oder potenzielle Problemfelder und können ihre Kaseya-Anwendung entsprechend anpassen.




VSA

Mit der aktuellen VSA-Version hat Kaseya eine neue Ära des Remote Monitoring und Management (RMM) eingeläutet. Neue Funktionen ermöglichen größere Sicherheit, tiefere Integrationen, Cloud-Speicher und erweiterte Management-Optionen. Die aktuelle Version bietet zudem stärkere und leistungsfähigere Anwender-Funktionen in den Bereichen, die Kaseya-Kunden besonders wichtig sind. Zum Beispiel unterstützt sie Backup-Automatisierung über Kaseya Cloud Backup (KCB). Für wachsende IT-Abteilungen ist Kaseya VSA die ideale Lösung.

MSP-Wachstum

RMM 2.0 schnell übernommen

Der Markt hat die zweite Generation des RMM-Flagschiffs VSA noch besser als erwartet angenommen. In den ersten Monaten nach der Veröffentlichung, setzen bereits über 300 Unternehmen die Technologie ein und nutzen das native Netzwerkmanagement sowie die Integration mit der IT Glue Dokumentations-Plattform.

MSP und IT-Abteilungen können mit RMM die gesamte Infrastruktur über eine einzige Konsole verwalten. Dafür hat Kaseya das Netzwerkmanagement in RMM eingebunden. So können auch große Unternehmen Server, Desktops und Netzwerke aus einer Hand managen, anstatt die Verantwortung dafür aufzuteilen. MSP sparen Zeit und verbessern die Performance ihrer Kunden. Unternehmen genießen diese Vorteile für sich selbst.

Unitrends MSP wächst

Seit Kaseya Unitrends MSP eingeführt hat, übertrifft die Geschäftseinheit die Erwartungen bei neuen MSP-Verträgen: Fast 400 wurden in diesem Jahr geschlossen. Ein Grund für die schnelle Verbreitung ist die enge Integration von Kaseya VSA. Sie ermöglicht es MSP, Kundendaten zu sichern – besonders in Zeiten zunehmender Ransomware ist dies ein enormer Vorteil.

Neues Personal

President und Chief Customer Officer

CJ Wimley, ein erfahrener Experte aus der B2B-Technologiebranche, ist bei Kaseya als President und Chief Customer Officer eingestiegen. Unter seiner Führung setzt die Kaseya-Abteilung für Kundenerfolg den Fokus noch stärker auf weltweit führende Standards. Kaseya versteht es als seine Aufgabe, den Kunden die richtigen Werkzeuge, das benötigte Wissen und die nötigen Ressourcen an die Hand zu geben, um den größten Mehrwert aus ihrer Beziehung mit Kaseya zu generieren.

Chief Technologie Officer

Kaseya hat John Durant, vorher bei Code42, als CTO ernannt. Durant verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Bereich Business Operations und Development und war als CTO sowie Senior Vice President bei Code42 tätig. Bei Kaseya verantwortet er die Produktentwicklung und führt das IT- sowie Cloud/SaaS-Team.

Pressekontakt:

PR Agentur HBI GmbH

Stefan-George-Ring 2

D-81929 München

Martin Stummer / Andrej Kornienko / Duygu Duru

Tel +49 (0)89 99 38 87 -34 / -37 / -44

Email: martin_stummer@hbi.de / andrej_kornienko@hbi.de / duygu_duru@hbi.de

Über Kaseya

Kaseya ist der führende Anbieter von Software für umfassende IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie kleine und mittelständische Unternehmen. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern, um den IT-Service und den Geschäftserfolg weiter voranzutreiben. Die Lösungen werden als branchenführende Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben Managed Service Providern (MSPs) und mittelständischen Unternehmen, ihre gesamte IT zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya sind weltweit im Einsatz bei mehr als 10.000 Kunden aus einer Vielzahl von Branchen, einschließlich Einzelhandel, Fertigung, Gesundheitspflege, Bildungswesen, öffentliche Hand, Medien, Technologie, Finanzen und vielen anderen. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf folgender Webseite zu finden: http://www.kaseya.de

Über Unitrends

Unitrends erhöht Verfügbarkeit, Produktivität und Zuverlässigkeit in einer Welt, in der IT-Profis immer mehr mit immer weniger erreichen müssen. Unitrends bietet All in One Backup und Kontinuität dank hochverfügbarem Hardware- und Software-Engineering, Cloud-Ökonomie, Enterprise Power mit konsumentengerechtem Design sowie kundenorientiertem Support. Das Ergebnis ist ein Komplett Angebot aus einer Hand, das es den Kunden ermöglicht, sich auf ihr Geschäft anstatt auf Backups zu konzentrieren. Erfahren Sie mehr unter www.unitrends.com.